skip to Main Content

Diagonalgeflecht - verzinkt, grün, alles grün, anthrazit

Der verzinkte Diagonalgeflechtzaun ist wohl der meistverwendete überhaupt. Durch die richtige Materialdimensionierung und Verzinkung handelt es sich um ein sehr robustes und langlebiges Produkt. Die Maschengrösse ist normalerweise 50 x 50 mm. Diese kann aber auch frei gewählt werden und so allen Bedürfnissen angepasst werden. Die Drahtstärke wählen wir mit mindestens 2.5 mm.

Diagonalgeflecht - alles anthrazit

Mit diesem Zaun sprechen wir eine Kundschaft an, welche gerne Funktionalität mit Ästhetik kombiniert hat. Es handelt sich um einen klassischen Diagonalgeflecht Zaun. Allerdings werden die Pfosten und Streben in RAL 7016 (anthrazit) einbrennlackiert. Das Geflecht und der Bindedraht sind zusätzlich in entsprechender Farbe plastifiziert.

Diagonalgeflecht - schwarz

Hier kombinieren wir den klassischen Diagonalgeflechtzaun verzinkt mit einem schwarz plastifizierten Geflecht.

Diagonalgeflecht - alles schwarz

Mit diesem Zaun sprechen wir eine Kundschaft an, welche gerne Funktionalität mit Ästhetik kombiniert hat. Es handelt sich um einen klassischen Diagonalgeflecht Zaun. Allerdings werden die Pfosten und Streben in RAL 9005 (tiefschwarz) einbrennlackiert. Das Geflecht und der Bindedraht sind zusätzlich in entsprechender Farbe plastifiziert.

Diagonalgeflecht - auf Mauer

Bei einer vorhandenen Mauer, von genügender Qualität, können die Zaunpfosten direkt darauf montiert werden. Mit einer Kernbohrmaschine werden die benötigten Löcher erstellt. Diese haben einen Durchmesser von ca. 50 bis 70 mm. Darin werden die Pfosten eingemörtelt. Diese Arbeiten führen wir, mit unseren eigenen Maschinen aus. Die Kosten liegen im ähnlichen Rahmen, wie für eine Montage im Erdreich.

Diagonalgeflecht - in Granitquader

Hier geht es um die Versetzart des Zaunes. Die unterschiedlichen Höhen der Blockstufen, hier Granitquader, sollen sauber ausgeglichen werden. Dies erreicht man optimal, wenn in die Steine Kernbohrungen gemacht werden. In die entstehenden Löcher, der Durchmesser beträgt ca. 50 bis 70 mm, werden die Pfosten dann eingemörtelt. Diese Arbeiten führen wir, mit unseren eigenen Maschinen aus. Die Kosten liegen im ähnlichen Rahmen, wie für eine Montage im Erdreich.

Diagonalgeflecht - im Erdreich

Hier geht es um die Versetzart des Zaunes. Damit die Pfosten ins Erdreich befestigt werden können, muss ein Betonfundament erstellt werden. Dies wird meistens durch Handaushub ausgehoben. Je nach Zaunhöhe und Belastung wird die Grösse angepasst. Die Löcher werden dann mit Beton verfüllt, die Pfosten direkt eingesetzt und ausgerichtet. Das Fundament wird mit Erde wieder zugedeckt.

Diagonalgeflecht - hinter Stellriemen, mit Tannenholzpfosten, mit Lärchenholzpfosten

Auch Stellriemen stellen kein Hinderniss dar, mit unseren Bohrmaschinen wird der Magerbeton aufgespitzt oder bei guter Qualität können wir direkt in den Ortsbeton ein Loch zur Pfostenmontage erstellen. In die entstehenden Löcher, der Durchmesser beträgt ca. 50 bis 70 mm, werden die Pfosten dann eingemörtelt. Diese Arbeiten führen wir, mit unseren eigenen Maschinen aus. Die Kosten liegen im ähnlichen Rahmen, wie für eine Montage im Erdreich.

Ursusgeflecht - auf Mauer

Bei einer vorhandenen Mauer, von genügender Qualität, können die Zaunpfosten direkt darauf montiert werden. Mit einer Kernbohrmaschine werden die benötigten Löcher erstellt. Diese haben einen Durchmesser von ca. 50 bis 70 mm. Darin werden die Pfosten eingemörtelt. Diese Arbeiten führen wir, mit unseren eigenen Maschinen aus. Die Kosten liegen im ähnlichen Rahmen, wie für eine Montage im Erdreich.

Ursusgeflecht - mit Tannenholzpfosten

Das Ursusgeflecht an Tannenholzpfosten befestigt stellt eine leichte und günstige Grenzmarkierung dar. Durch den grossen Pfostenabstand von bis zu 4 Metern und der grobmaschigen Charakteristik des Geflechtes verschwindet es beinahe vor jedem Hintergrund.

Ursusgeflecht - in Erdreich

Das Ursusgeflecht an einbetonierten Metallpfosten befestigt stellt eine leichte und denoch stabile Grenzmarkierung dar. Durch den grossen Pfostenabstand von bis zu 4 Metern und der grobmaschigen Charakteristik des Geflechtes verschwindet es beinahe vor jedem Hintergrund.

Haben Sie Fragen oder würden Sie gerne ein Projekt besprechen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns telefonisch zwischen 7:30 Uhr und 12:00 Uhr und 13:00 Uhr und 17:00 Uhr. Ausserhalb unserer Öffnungszeiten erreichen Sie uns per Mail.

Back To Top